Blog-Geschäft

Die Zukunft der e-Residency

Ich bin mir sicher, dass viele Menschen zustimmen würden, dass das vergangene Jahr ein entscheidender Punkt für die Zukunft unseres Lebensstils war. Wenn auch etwas unfreiwillig, so vollzogen wir doch alle einen plötzlichen Übergang von der traditionellen Lebensweise zu einer völlig neuen Realität, die alle unsere Lebensbereiche betraf. Einer dieser Bereiche ist die Art und Weise, wie wir arbeiten. Eine kürzlich durchgeführte Studie kam zu dem Schluss, dass eine durchschnittliche Person im Laufe ihres Lebens etwa 10,3 Jahre arbeitet. Natürlich sind es weniger als die 25 Jahre, die wir schlafen, aber es ist immer noch eine große Zahl, wenn man darüber nachdenkt. 

Mit den neuen Regeln und Vorschriften für unsere Arbeitsbedingungen wurde eines mehr als deutlich – in naher Zukunft wird der größte Teil der Arbeit online stattfinden und seien wir ehrlich, dieser Trend wird sich nur noch verstärken. Darüber hinaus binden sich die Menschen unabhängig von der COVID-Situation weniger an ihren physischen Standort. Heutzutage kann eine wachsende Zahl von Menschen tatsächlich von überall auf der Welt aus arbeiten. Alles, was sie brauchen, ist eine gute Internetverbindung! Und wenn man den finanziellen Teil der Frage in Betracht zieht, wird deutlich, dass es eine Reihe von Orten auf diesem Planeten gibt, an denen ein gesunder Gehaltsscheck in Euro/Dollar noch gesünder aussieht.

Eines dieser Top-Reiseziele ist natürlich Portugal. 300 Sonnentage im Jahr sind eine Sache, aber guter Wein für 2€/Flasche ist etwas ganz anderes! Natürlich ist die Weinreferenz für Gigs da, aber lassen Sie uns für einen Moment ernst werden und über Geld sprechen. Für diejenigen, die es noch nicht wussten – Portugal ist ein Land mit sehr erschwinglichen Preisen. Und das meine ich wörtlich! Lassen Sie uns eines gleich vorweg klarstellen – ich beziehe mich nicht auf irgendwelche Statistiken oder Informationen aus dem Internet, ich spreche aus persönlicher Erfahrung, hier zu leben. 

Vergleicht man Portugal mit einem anderen EU-Land, so sind die Preise in der Tat extrem niedrig. Sie können in den Laden gehen und eine Woche lang die frischesten, leckersten und gesündesten Lebensmittel für nur 50 € kaufen. Wenn wir dann die Transportkosten berücksichtigen, nehme ich für meinen Teil für 3€ ein Taxi von zu Hause ins Büro. Wenn ich keine Lust mehr auf das Kochen habe, bekomme ich eine perfekte italienische Pizza von Uber Eats für etwa 10€ inklusive Lieferung. Aber lassen wir uns nicht vom Thema ablenken.

Was wir sehen, ist eine wachsende Zahl von Menschen, die nicht mehr an den Ort ihres derzeitigen Wohnsitzes gebunden sind. Selbst wenn sie in Bezug auf ihr Land ein "durchschnittliches" Gehalt erhalten, kann es immer noch eine beeindruckende Kaufkraft haben. Das einzige Problem, mit dem die meisten Menschen konfrontiert sind, wenn sie die Möglichkeit eines Umzugs in Betracht ziehen, sind die Schwierigkeiten, die sich aus dem gesamten Prozess ergeben, und das ist völlig verständlich.

Heutzutage verlagert sich der Fokus der Aufmerksamkeit der Regierungen schnell darauf, ihr Land für Ausländer "verfügbar" zu machen. In Portugal scheint die Regierung dies vollständig zu verstehen, weshalb die staatlichen Dienstleistungen immer konventioneller und vollständig online verfügbar werden. Wenn Sie den vorherigen Artikel gelesen haben, werden Sie sich auch an die in diesem Jahr eingeführte E-Residency 2.0 erinnern, die Menschen, die in Portugal Geschäfte machen möchten, noch mehr Autonomie gewähren wird. 

Auf unserer Plattform können Sie auch auf viele Dienstleistungen stoßen, die vollständig online für Menschen zur Verfügung gestellt werden, die umziehen oder ihre "Negocios" nach Portugal mitnehmen möchten. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Globalisierung und die Bemühungen der Regierung zu unterstützen, Schlüsselfunktionen über das Internet bereitzustellen.